Mundhygiene auch unterwegs problemlos möglich

Auf Reisen kommen viele Dinge immer wieder zu kurz. Deshalb ist es wichtig, sich zumindest bei der Hygiene einige Dinge vorzunehmen und diese auf keinen Fall schleifen zu lassen. Nur dann kann man selbst sicher gehen, dass die eigene Gesundheit nicht leidet.

Gerade die Zähne verzeihen Zeiten der schlechten Pflege nur ungern und reagieren je nach Person sehr schnell mit Karies. Deshalb sollte die Ernährung auf unterwegs immer möglichst gut und säurearm sein. Wer etwas mit Säure oder Zucker zu sich nimmt, sollte danach ausreichend Wasser trinken, damit der Zahnschmelz nicht leiden muss.

Auch bei langen Flügen können zudem die Zahnzwischenräume mit einem Zahnseidenstick gereinigt werden. Zuckerfreie Kaugummis sind zumindest ein kleiner Trost für die Zähne, wenn gerade keine Zahnbürste zur Hand ist. Diese sollte aber unbedingt sofort vor Ort aus dem Koffer kommen und eingesetzt werden. Auch elektrische Zahnbürsten lassen sich ohne Probleme transportieren und können dann vor Ort verwendet werden. Ein Adapter kann notwendig sein, um das Gerät anzuschließen.

Wer sich außerdem bei der Hygiene im Mund um die Zwischenräume keine Sorgen machen möchte, sollte auf eine praktische Munddusche von http://www.mundduschetests.com zurückgreifen. Mithilfe des Gerätes werden Essensreste egal wo auf der Welt innerhalb kurzer Zeit aus dem Mund gespült. Die Anwendung ist einfach, geht schnell und tut nicht weh. Wer das Gerät anstatt mit Wasser mit Mundwasser verwendet, geht sicher, dass eventuell Bakterien schnell getötet werden. Für den Übergang auf der Reise können stattdessen auch Interdentalbürstchen eingesetzt werden. Diese reinigen die Zwischenräume intensiv und sind klein und handlich.

Comments are closed.