Kredit ohne Einkommensnachweis: Möglichkeiten für Geringverdiener und Existenzgründer

Für einen Kredit ist der Einkommensnachweis normalerweise eine wichtige Voraussetzung. Wer diesen nicht vorweisen kann, muss sich nach Alternativen umschauen. Als Sicherheit kann der Bank auch eine Immobilie oder beispielsweise eine Lebensversicherung genügen, zumindest, wenn die Kreditsumme gering ist. Auch die Bürgschaft ist eine Möglichkeit, einen Kredit ohne Einkommen abzusichern. Selbstständige bekommen in der Regel erst ab einem Einkommen von ca. 7000 EUR monatlich ein Darlehen. Natürlich sind es meistens eher Geringverdiener oder Berufseinsteiger, die Kapital für ihre Geschäftsidee benötigen.

Alternative Sicherheiten statt Einkommensnachweis

Auch ohne ein gesichertes Einkommen, kann man einen Kredit mit vernünftigen Zinsen bekommen. Aktuelle Zinssätze können Sie hier auf der Seite www.guenstigeronlinekredit.com vergleichen. Hier ist die Voraussetzung allerdings, dass die sonstigen Vermögensverhältnisse gut sind. Denn als Sicherheit akzeptiert die Bank natürlich nicht nur den Arbeitsvertrag, sondern auch andere Werte. Beliebt ist die Absicherung eines Darlehens mit einer Immobilie. Wer also eine Eigentumswohnung oder ein Haus besitzt, wird auch ohne Zinsaufschläge einen Kredit bekommen. Auch Kapitallebensversicherungen oder Aktien können zur Absicherung eingesetzt werden. Wer das alles nicht nachweisen kann, hat immer noch die Möglichkeit, einen Bürgen aus der Verwandtschaft zu finden. Der Bürge haftet dann mit seinem Vermögen für den Fall, dass der Kreditnehmer seine Raten nicht mehr zurückzahlen kann. Deswegen sollte dieser Schritt immer gut überlegt sein.

Privatkredite für kleine Beträge durchaus sinnvoll

Wenn es nicht gerade um die Immobilienfinanzierung geht, können auch Privatkredite beispielsweise aus dem Internet eine gute Alternative zum Bankkredit sein. Beliebt sind die Vermittlungsplattformen Auxmoney und Smava. Diese Anbieter wurden übrigens von Stiftung Warentest für gut befunden. Die Plattformen dienen lediglich als Vermittler, sie bringen Kreditsuchende und private Geldgeber zusammen. Dafür verlangen sie eine Gebühr. Der Kredit muss nicht von einer Person kommen, auf solchen Internetseiten leihen normalerweise mehrere Personen einem Menschen Geld für sein Projekt. Doch auch für den Privatkredit müssen Sicherheiten nachgewiesen werden. Ohne Einkommen steigen die Zinsen und die Wahrscheinlichkeit sinkt, dass sich private Geldgeber finden lassen. Doch auch hierbei kommt es natürlich auf die Kreditsumme an.

Comments are closed.