Die InsideCard mit Partnerkarte für Freunde und Verwandte

Die InsideCard ist eine Visa Prepaid Karte, mit der man ohne Verschuldungsrisiko weltweit an mehr als 32 Millionen Akzeptanzstellen bargeldlos bezahlen kann. Darüber hinaus ist es möglich, im In- und Ausland an allen Geldautomaten mit Visa-Logo, Geld vom Prepaidkarten-Konto abzuheben. Für die Karte, die von der Münchner Insidemarketing GmbH vermarktet wird, kann zudem eine Partnerkarte bezogen werden, mit der Freunde und Verwandte im In- und Ausland bezahlen können.

Visa Prepaid: Nur der Karteninhaber bestimmt über seine Ausgaben

Dadurch, dass es sich bei der InsideCard um eine Visa Prepaid Karte handelt, bestimmt nur der Karteninhaber darüber, wie viel Geld auf der Karte sein soll. Er lädt sein Kartenkonto einfach mit dem entsprechenden Geldbetrag auf. Dies geschieht innerhalb von Sekunden über das Internet. Hierfür können die beiden bekannten Online-Bezahldienste Giropay sowie Sofortüberweisung genutzt werden. Auch Bargeldeinzahlungen sind möglich. Hierfür muss man nur das Geld nur bei einer Bank oder Sparkasse mittels Fremdüberweisung auf das Kartenkonto buchen. Man kann also auch per Überweisung aufladen. Als Verwendungszweck dient dabei die Card-ID auf der Rückseite der Karte.

Die Partnerkarte: Einfache Überweisungen ins Ausland

Auf Wunsch wird die InsideCard mit einer Partnerkarte ausgegeben, mit der Zugriff auf das Konto der Hauptkarte gewährt wird. Die Partnerkarte kann im Ausland zum Bezahlen und Geldabheben (Gebühren pro Abhebung: 1,50 Euro) verwendet werden. Die Visa Prepaid Karte ist auf diese Weise eine sehr einfache Variante, um Geld ins Ausland zu transferieren. Man kann also ganz einfach Verwandte unterstützen oder Freunde mit einem Notfallgeld ausstatten. Die Partnerkarte ist auch eine Möglichkeit, um auf sichere Weise eine Urlaubskasse für die Familie mitzuführen.

Für weitere Informationen und Bestellung geht es hier zu Webseite der InsideCard.

Comments are closed.