Das Foto-Leinwandbild hängt an der Wand

Es gibt Wohnungen, da gibt es fast keinen Raum, um ein Bild an die Wand zu hängen. Vor allem bei Dachgeschosswohnungen mag das ein Problem sein. Die Wände sind so schräg wie das Dach angelegt, da bleibt kein Bild am Haken hängen. Und die wenigen Wände ohne Schräge finden dann meistens schon für die Möbel ihren Einsatz. Da bleibt kein Platz mehr für große Leinwandbilder. Ja, vielleicht gelingt es dann noch kleine Bilder mit Portraits der Verwandtschaft aufzuhängen. Das sind dann eher Visitenkarten als ein großer Blickfang. Aber wer über schöne weiße Wände verfügt, der kann sie auch mit großen Foto-Leinwandbildern zieren.

So schön Möbel auch aussehen, sie sind doch primär darauf optimiert, irgendeinen Zweck zu erfüllen. Schränke bieten ihren Stauraum, das Sofa ist zum Relaxen und zum Kuscheln da und im Fernsehschrank ist die ganze Entertainment-Hardware des Hauses verstaut. Ein Bild hingegen spricht für sich selbst. Ein Bild an der Wand erzählt eine Geschichte. Und es kann der Startpunkt für die Kommunikation mit den Gästen sein. Ja, ein Bild ist einfach nur für sich selber da. Es braucht keine weitere Funktion, es existiert, um ein Bild an der Wand zu sein. Und wenn die freie Fläche an der Wand das hergibt, dann sollte man nicht zögern, ein solches Bild aufzuhängen. Und dann geht es darum, das passende Motiv zu finden. Inspirationen bekommen Sie dann bei Bestforhome. Natürlich nicht nur Inspirationen, Sie können die dort vorgestellten Wandbilder mit Rahmen und die Foto-Leinwandbilder natürlich auch gleich im Onlineshop bestellen. Sie finden dort Leinwandbilder mit abstrakter Kunst, mit Naturmotiven oder auch mit tollen Städteaufnahmen. Der Shop bietet Leinwandbilder für das Wohnzimmer, aber auch für das Kinderzimmer an.

Comments are closed.