Auf die Plätze fertig los

Es ist schön, wenn man Kinder hat, aber auch eine große Verantwortung. Eltern wollen immer nur das Beste für die Kinder, aber die wenigsten hören mal hin, was die Kinder eigentlich selbst mal machen möchten. Es gibt sogar welche, die suchen für die Kinder eine Sportart oder einen anderen Verein, ohne zu wissen, ob es den Kindern gefällt oder auch nicht. Selbst die Sachen werden dann nach dieser Sportart ausgerichtet, entsprechend wie die Eltern sich das vorstellen. Die Krönung: selbst die Sportflasche wird von den Eltern ausgewählt.

Meine Meinung ist, dass Kinder die Möglichkeit haben sollten, verschieden Sachen aus zu probieren und dann selbst zu entscheiden, was ihnen gefällt. Die Kinder sollen von Anfang an selbst die Möglichkeit haben zu entscheiden, und wenn es sich dabei nur um etwas Banales handelt, wie zum Beispiel welches Bild auf der Sportflasche drauf sein soll. Die Eltern haben so keinen Stress und das Kind hat aktiven Spaß bei der Sache und lernt vor allem Eigenverantwortung.

Wenn diese Sport Trinkflasche bei einem Wettkampf mit dabei ist, dann denken viele Kinder, dass da etwas Besonderes drin ist. „Dieses Getränk in meiner Sport Trinkflasche hat mir die Energie dafür gegeben, um zu siegen“. Kommen die Kinder mit einer Medaille nach Hause, sieht die Welt viel freundlicher aus. Sie haben auch Bestätigung dafür, dass das Training nicht umsonst gewesen ist.

Die Sport Trinkflasche ist dann immer dabei. Man sollte nicht vergessen, dass man immer mehr Trinkflaschen von der gleichen Art kaufen sollte, denn Kindern sind extrem eigen, wenn es um ihre Sachen geht.

Comments are closed.